Logo

Samstag

16

November 2013

Übersicht

Klicken Sie auf einen der folgenden Punkte um direkt zu den gewünschten Informationen auf dieser Seite zu springen:

Impressionen 2013

Eindrücke

Perspektiven und Chancen der künftigen Arbeit

„Nur als eine Region sind wir stark“, so der neue Geschäftsführer Bert Balke beim 8. TausendSeenForum in Güstrow. Rund 100 Tourismusexperten beider Regionalverbände haben erstmals in dieser Form über Perspektiven und Ausrichtungen der künftigen Arbeit diskutiert.
... mehr | (PDF, 208 KB)

EindrueckeDie freie Journalistin Heike Becker aus Waren (Müritz) nutzte am 16. November 2013 die Möglichkeit am TausendSeenForum teil zu nehmen und hinter die Kulissen zu schauen.

Alles ist vorbereitet, die vier Mitarbeiterinnen des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte sind gerüstet für das TausendSeenForum, die Gäste können kommen. Bis vor ein paar Tagen hat Marita Klemmer noch die neuen Reisekataloge bearbeitet, jetzt steht sie am Tresen und wartet auf die Mitglieder des Verbandes. „Es haben sich rund 100 Leute angemeldet“, sagt sie. ... mehr | (PDF, 242 KB)



Stimmen zum TausendSeenForum:

  • „Wir blicken positiv in die Zukunft.“
    Silvia Meier, Touristinformation Krakow am See (MP3, 3,5 MB)
  • „Wir sind auch ein Netzwerk.“
    Gabriele Haack, Müritzparadies, Mitglied des Marketingausschusses des
    Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte
    (MP3, 3,1 MB)
  • „Das Ohr in die Region halten.“
    Bert Balke, Geschäftsführer Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte (MP3, 1,9 MB)

Reportage 2013

Video Wir danken dem Sender NeuEins für die ansprechende Reportage zum TausendSeenForum 2013.

Länge: 5:33 min
Format: SWF

Beschreibung:

NeuEins Videobeitrag zum Veranstaltungstag des TausendSeenForums. Gezeigt werden Eindrücke des Forums und des Rahmenprogramms sowie Interviews mit Teilnehmern.

» Video öffnen

Dokumentation

Präsentation


Expertenrunde


Vortragsreihe „Kinder, Kinder – Familienurlaub im Land der 1000 Seen“

  • „Die Kinder-Uni Föhr: Neue Zielgruppen in Sicht?“, Armin Korok, Föhr Tourismus GmbH (PDF, 12,9 MB), (MP4, 49,1 MB)
  • „Familienurlaub erfolgreich vermarkten”, Alexander Borchard, Borchard's Rookhus (PDF, 14,3 MB)
  • „Familienurlaub goes Web 2.0 – Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing“, Thomas Hendele, SoMe communication (PDF, 4,4 MB)

Unsere Partner beim TausendSeenForum 2013

Tourismuspreisträger 2013

Netzwerk „Müritz-Nationalpark-Partner“ erhält Tourismuspreis 2013

Preisträer 2013

Auf dem 8. TausendSeenForum hat der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. den diesjährigen Tourismuspreis an das Netzwerk „Müritz-Nationalpark-Partner“ verliehen.

Über 100 Touristiker des Regionalverbandes haben sich heute in Güstrow zu ihrem nunmehr 8-TausenSeenForum getroffen. Seit drei Jahren wird aus diesem Anlass der Tourismuspreis verliehen, der 2012 an den Natur-und Umweltpark Güstrow überreicht wurde.

Die Müritz-Nationalpark-Partner als diesjährige Preisträger verbreiten seit 2005 die Nationalparkidee. Das Netzwerk ist seitdem von anfänglich acht Unternehmen auf heute 45 kontinuierlich gewachsen, die durch ihre Zusammenarbeit das gemeinsame Ziel verfolgen, den Müritz-Nationalpark mit seinem Schutzzweck zu stärken und das nachhaltige Wirtschaften in der Region zu befördern. Zu den Nationalpark-Partnern gehören Unternehmen aus den Bereichen:

  • Unterkunft und Gastronomie
  • Touristischer Service
  • Natur erleben
  • Regionale Erzeuger

Der Vorteil der Partnerschaft liegt auf der Hand: zum einen erhalten die Partner alle Informationen über das Schutzgebiet aus erster Hand und sie dürfen mit dem Logo des Nationalparkes werben, eine Qualitätsmarke, die eines der Aushängeschilder der Region ist.

Martin Kaiser, Mitarbeiter im Sachgebiet Planung und Regionalentwicklung und touristische Infrastruktur beim Müritz-Nationalpark nahm den Preis stellvertretend für alle Partner aus der Hand des diesjährigen Schirmherren - Minister a.D.Jürgen Seidel, Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern und Vorsitzender des Tourismusverbandes MV - dankend entgegen.

Seit Bestehen koordiniert Martin Kaiser die Geschicke dieses Netzwerkes. Seine langjährigen Erfahrungen hat er auch in der Expertenrunde, die zum Thema „Netzwerke in ländlichen Regionen“ im Zuge des Forums stattfand, mit eingebracht.

Referenten

Expertenrunde „Netzwerke in ländlichen Regionen“:

Krombach Walter Krombach (70),

Geschäftsführer der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik, 47 Jahre aktive Tourismuserfahrung in Reisevermittlung (Reisebüro) und Reiseveranstaltung, u. a. bis 2006 zehn Jahre Geschäftsführer des Deutschland- Spezialisten und der Bahn-Tochter Ameropa Reisen GmbH. Seither bis heute noch ehrenamtlich in zahlreichen branchenpolitischen und kommerziellen Tourismusgremien engagiert.

Seit 2011 außerdem Koordinator des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten und vom Deutschen ReiseVerband (DRV) getragenen Projekts „Tourismusperspektiven in ländlichen Räumen“.
Schwerdtner Dr. Wim Schwerdtner (42),

Leiter von AURELIUS Forschung & Beratung, einem privatwirtschaftlichen Forschungs- und Beratungsunternehmen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen sozio-ökonomische Fragestellungen der Agrarwirtschaft und des ländlichen Raumes, insbesondere Untersuchungen zur Inwertsetzung der endogenen Potentiale ländlicher Räume (Regionalentwicklung und Regionalmarketing) sowie zur Innovations- und Netzwerkforschung.

Des Weiteren ist er als Dozent für Agrarmarketing an der Humboldt-Universität in Berlin tätig.
Hoffmann Nadine Hoffmann (36),

seit 11/2012 Netzwerkberaterin im Projekt LandArt des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. Davor als Consultant bei dwif-Consulting GmbH in Berlin sowie langjährige Erfahrung als Freiberuflerin in der Projektbearbeitung. Ihr Interesse an nachhaltigem Tourismus hat sie im gleichnamigen Masterstudiengang in Eberswalde vertieft und aufgebaut.
Kaiser Martin Kaiser,

Die Müritz-Nationalparkpartner sind ein seit April 2005 bestehendes Netzwerk von 45 Unternehmen aus der Müritz-Nationalparkregion. Sie fühlen sich der Landschaft und Natur der Müritz-Nationalpark-Region besonders verpflichtet und helfen, dass der Naturreichtum der Nationalpark-Region für uns und unsere Nachkommen erhalten bleibt. Den Gästen und Kunden möchten sie die Schönheit der Landschaft zeigen und mit unseren Leistungen bzw. Produkten die Müritz-Nationalpark-Region von ihrer besten Seite präsentieren.

Impulsreferate „Kinder, Kinder – Familienurlaub im Land der 1000 Seen“:

Hendele Thomas Hendele,

gelernter Hotelfachmann und Tourismusfachwirt (IHK), blickt auf mehr als 15 Jahre Branchenerfahrung, davon 10 Jahre im Bereich Online Marketing, zurück. Seit 2005 berät er Unternehmen vorrangig aus der Hotellerie im Online Marketing. 2006 war er maßgeblich an der Gründung eines Online-Portals im B2B-Bereich für Dienstleister der Hospitality-Branche beteiligt. 2009 startete er mit dem *Hotel Newsroom* den deutschsprachigen Social Media Blog für die Hotellerie. 2010 gründete er *some communication*. Thomas Hendele berät Unternehmen vorrangig aus Hotellerie, Gastronomie & Tourismus in Fragen rund ums Online Marketing und begleitet sie auf ihrem Weg ins Social Web. Darüber hinaus hält er Workshops zum Thema, ist Fachreferent & Dozent an diversen Fachschulen und in der Erwachsenenbildung tätig.
Borchard Alexander Borchard (43),

seit 1995 mit dem Hotel Borchard’s Rookhus selbständig. Familienurlaub liegt ihm besonders am Herzen. 2008 erhielt er den Innovationspreis „Familienurlaub“ vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und ist seit 2008 im Aufsichtsrat der Familotel AG, deren Vorsitzender er seit diesem Jahr ist..
Krombach Armin Korok (52),

seit 24 Jahren in leitender Funktion in verschiedenen Tourismusdestinationen tätig, seit 8 Jahren GmbH-Geschäftsführer auf der Nordseeinsel Föhr (2 Mio. ÜN p.a.). Herr Korok hat die Mecklenburgische Seenplatte seit frühester Kindheit bei regelmäßigen Verwandtenbesuchen in Dabel (Kreis Sternberg) kennen und schätzen gelernt.

Referentenliste wird kontinuierlich erweitert.

Idee

Natur- und Umweltpark

In diesem Jahr haben wir uns entschlossen den letztjährigen Tourismuspreisträger ins Programm einzubinden und demzufolge den Veranstaltungsort gewählt. Klaus Tuscher (Geschäftsführer) wird uns von 15-16 Uhr auf eine kleine Inforeise durch den Natur- und Umweltpark mitnehmen.

In unserem am Vormittag statt findendem Marketingforum werden wir uns vorab gemeinsam zu den Marketingaktionen 2014 austauschen und mit Experten zum Thema „Netzwerke in ländlichen Regionen“ diskutieren. Der frühe Nachmittag widmet sich in drei Impulsvorträgen dem Motto des diesjährigen TausendSeenForums „Kinder, Kinder – Familienurlaub im Land der 1000 Seen“.

Bringen Sie auch Ihre Familie mit nach Güstrow. Unser exklusives Rahmenprogramm bietet ihr parallel zur Tagung die Möglichkeit die familienfreundliche Stadt kennen zu lernen.

Programm – Zahlen, Daten, Fakten 2013

Termin:Samstag, 16. November 2013, 10:00 bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort:Hotel & Gästehaus am Schlosspark, Neuwieder Weg 1, 18723 Güstrow
Fachtagung:Forum für Destinationsentwicklung
Thema:Kinder, Kinder – Familienurlaub im Land der 1000 Seen
Veranstalter:Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e. V.
Schirmherrschaft: Herr Minister a. D. Jürgen Seidel, Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern
und Vorsitzender des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern
Flyer zum Download: Download

Ablauf

10:00-10:30 Uhr Eröffnung mit Verleihung des Tourismuspreises 2013
10:30-12:00 Uhr Marketingforum
1. Ausblick und Kooperationsmöglichkeiten 2014
2. Expertenrunde zum Thema „Netzwerke in ländlichen Regionen“
12:00-13:00 Uhr Pause mit Mittagsimbiss
13:00-14:30 Uhr Vortragsreihe „Kinder, Kinder – Familienurlaub im Land der 1000 Seen“
1. „Die Kinder-Uni Föhr: Neue Zielgruppen in Sicht?“, Armin Korok, Föhr Tourismus GmbH
2. „Familienurlaub erfolgreich vermarkten”, Alexander Borchard, Borchard's Rookhus
3. „Familienurlaub goes Web 2.0 – Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing“, Thomas Hendele, SoMe communication
15:00-16:00 Uhr Ausklang
„Der Tourismuspreisträger 2012 stellt sich vor“ Klaus Tuscher, Natur- und Umweltpark Güstrow

Für Nichtmitglieder der Verbände Mecklenburgische Seenplatte und Mecklenburgische Schweiz wird ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 20 € erhoben. Dieser beinhaltet das Tagungsprogramm sowie Getränke und einen Mittagsimbiss.


Komplettes Programm als PDF (209 KB) downloaden »



Rahmenprogramm für die Familie

10:30-11:30 Uhr Kinderstadtführung, 1 € pro Person (zahlbar direkt vor Ort)
10:00-16:00 Uhr dreistündiger Besuch des Natur- und Umweltparks Güstrow, 3 € für Kinder, 5 € für Erwachsene (regulär 4 € bzw. 8,50 €) (zahlbar direkt vor Ort)
10:00-16:00 Uhr dreistündiger Besuch der Oase Güstrow, 5 € für Kinder, 6 € für Erwachsene (regulär 10 € bzw. 12 €) (zahlbar direkt vor Ort)

Übernachtungsangebot im Hotel & Gästehaus am Schlosspark

Als Tagungsteilnehmer erhalten Sie 20% Rabatt auf die gewünschte Kategorie und nach Verfügbarkeit. Buchbar vom 15. bis 17. November 2013 unter dem Stichwort „TausendSeenForum“.

Bitte melden Sie sich direkt im Hotel & Gästehaus am Schlosspark an.

Telefon: 03843 245990
E-Mail: info@gaestehaus-guestrow.de
www.gaestehaus-guestrow.de

Historie

Ansprechpartner

Anja Nocke
Tel. 039931 / 5380
Fax 039931 / 5 38 29
Mobil 0151 / 23 35 14 28
E-Mail

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e. V.,
Turnplatz 2,
17207 Röbel/Müritz
www.tausend-seen.de

Anfahrtsskizze

Bitte klicken Sie auf die Karte für eine vergrößterte Ansicht.

Impressum

Tourismusverband »Mecklenburgische Seenplatte« e. V.

Turnplatz 2;
17207 Röbel/Müritz

Vorsitzender: Wolf-Dieter Ringguth
Register: Vereinsregister Nr. 54, AG Röbel
Steuernummer: 075/140/04085